Slip Yoke für ein 231 VTG


Juhu juhu, endlich sind meine Teile aus den USA da und nun kann ich nächste Woche mit dem Umbau meines VTG´s beginnen.

Bedingt durch meine Fahrwerkserhöhung habe ich seitdem immer ein Knacken an der Hinterachse. Um dieses abzustellen habe ich mir ein Umbausatz / Slip Yoke in USA gekauft. Dieser soll das Knacken an der Hinterachse / Kardanwelle vermeiden und bietet somit eine größere Laufruhe ohne Nebengeräusche.

Als erstes mal einen Termin bei meiner Fachwerkstatt gemacht, damit der Chef mir zeigen kann, wie ich was machen muß und mir dabei helfen kann. Wichtig ist auch hier zu bedenken, dass die Kardanwelle speziell für den jeweiligen Jeep angefertigt wird und das auch mal etwas dauern kann. Daher habe ich mir noch eine gebrauchtes VTG organisiert für die Übergangszeit, damit ich auch noch Fahren kann, bis alles komplett ist.

1. Kardanwelle an der Hinterachse und Vorderachse sowie am VTG entfernen

2. Am VTG alle Kabel und Anschlüsse abbauen

3. VTG ausbauen, Öl ablassen, den alten Deckel, so wie die Welle ausbauen.

4. Am VTG die neue Welle einbauen und den neuen Deckel für den Kardanwellen Yoke anbauen, dieses ordentlich mit Silikondichtmasse abdichten

5. Nun das VTG wieder einbauen und frisches Öl auffüllen, danach die neue Kardanwelle einbauen

6.Zu guter letzt die neue Kardanwelle abschmieren und eine Probefahrt machen

7.Nach der Probefahrt noch einmal alle Schrauben nachziehen und schauen ob das VTG dicht ist.


Mein Fazit:
Seit dem ich mein Slip Yoke eingebaut ist kein Knacken mehr zu hören.

Oldies vom MB

Counter

Heute 440

Gestern 2213

Woche 2653

Monat 35099

Insgesamt 229369