Da die Verbreiterungen vom Cherokee XJ nicht so dolle aussehen und die original BushWacker uns zu teuer sind, haben wir nach alternativen gesucht. Die erste alternative sind die nachgemachten BushWacker aus GFK, welche auch gut aussehen, jedoch einmal anecken und schon ist der erste Riss / Absplitterung da. Also wäre das nur eine Notlösung, wenn nichts anderes gefunden wird. Danach haben wir mal hier in den Foren sowie auch in USA-Foren gesucht, was denn die anderen Jeeper so nehmen und siehe da es gibt eine gute Lösung.

Es werden die Verbreiterungen vom Jeep Wrangler TJ genommen und hierzu der Kotflügel vom Cherokee XJ angepasst / sowie verändert. Diese Idee fanden wir gut und somit haben wir uns einen kompletten Satz original Jeep Wrangler TJ Flares gebraucht besorgt. Nachdem die Teile bei uns waren, sind wir sofort zum Cherokee gefahren und haben die mal provisorisch angehalten. Das optische Bild vom Cherokee war schon mal was anderes im positiven Sinne und der Beschluss stand jetzt erst mal richtig fest es so zu machen.

Arbeitsschritte:

  1. Kotflügel vom Fahrzeug entfernen und alles was dort anmontiert / angeklebt entfernen

  2. Kotflügel auf einer geraden Fläche legen, säubern und fixieren

  3. Winkelblech an der mittleren Kotflügelkante ausrichten und fixieren

  4. TJ-Flares auflegen und an dem Winkelblech sowie am Kotflügel ausrichten

  5. Konturen des TJ-Flares mit einem Edding sauber nachzeichnen

  6. Kontrollieren ob die Striche sauber zu sehen sind. Ich habe es noch mal nachgezeichnet und bei den Biegungen / Erhebungen diese Striche Korrigiert, damit nachher eine gerade Fläche zum Auflegen entsteht.

  7. In den Winkelschleifer eine sehr dünne Trennscheibe eingebaut und schon ging es Los den Kotflügel zu bearbeiten. Erst einmal mit dem Winkelschleifer die Striche angeschliffen und dann kurz kontrolliert ob das alles so richtig ist.

    Nicht das hier einer denkt ich bin ein Kontrollfreak ne ne aber besser einmal mehr kontrollieren als den Kotflügel zu Verschrotten.

    Jetzt die Vorzeichnungen endgültig mit dem Winkelschleifen ausscheiden.

  8. Nachdem Ausschnitt können wir mal maß nehmen, ob der TJ-Flares auch in dem Ausschnitt passt, allenfalls muss Nachgearbeitet werden.

  9. Falls jetzt alles passt müssen wir noch die gegen Bleche anfertigen, damit sich die Schrauben nicht durch die Flares ziehen. Wir haben dort verzinktes Blech von 1,25 mm genommen und das ganze passend zugeschnitten. Jetzt noch die Löcher am Blech / Kotflügel angezeichnet und gebohrt. Zum verschrauben habe ich 8 mm verzinkte Schrauben genommen.

  10. Selbstverständlich habe ich die Bleche gründlich vor der Endmontage mit Rostschutz und Farbe behandelt, damit dort auch nichts rostet.

 

Hier sind die Fotos zu dem Umbau Picture XJ_TJ-Flares