Lichtmaschinenumbau


Die Lichtmaschine vom Jeep Cherokee XJ liegt ziemlich tief und somit sind diese Teile auch sehr anfällig bei Wasserdurchfahrten. Daher kam die Idee das Teil höher zu setzen, jedoch ohne das entfernen vom Klimakompressor wird das nix. Also habe ich den Klimakompressor raus geholt, da wir den nicht brauchen :), denn dazu gibt es noch einen anderen Umbauteil.

So nun zum Umbau:

Es gibt die Möglichkeit die Lichtmaschine mit Winkeleisen auf dem Sockel vom Klimakompressor zu befestigen oder auch eine spezielle Platte anfertigen und auf dieser Platte die Lichtmaschine befestigen. Beides ist halt eine enorme Bastelarbeit, da die Lichtmaschine zum Rippenriemen genau ausgerichtet werden muss, ansonsten erhöht sich der Verbrauch an Rippenriemen.

Mit diesem Wissen bin ich mal zum Thomas gefahren und habe Ihn gefragt welche Möglichkeiten es denn sonst noch gibt. Die erste Lösung war der Lichtmaschinenhalter wo ZJ, wobei die LIMA um ca. 10 cm höher kommt. Jedoch die zweite Lösung, die er mir vorgeschlagen hat, war wesentlich besser, denn er hatte noch einen Motorblock aus einem englischen ZJ – also der mit der Rechtslenkung – und diese haben die LIMA richtig hoch sitzen. Also Preis ausgehandelt und abgebaut das Teil.

In der Garage angekommen erst mal Maß genommen und ich muss Euch sagen das ist mal richtig schön hoch das Teil.

 

Wonach müsst Ihr suchen - hier die Bezeichnungen:

1 * 53010 231 63605 BF1
1 * 53010190

schaut bitte, das die Umlenkrollen sowie Befestigungsschrauben dabei sind, dann ist der Umbau ein bisschen leichter und geht auch schneller.

Da wir hier auch noch eine verstärkte LIMA einbauen wollen, haben wir uns eine

Chrysler 300M LR / Motor:3,5 Liter / Bauj.:1999
4609300AC / A003TA4191ZC
FAMILY 130HS0758

aus dem Internet gebraucht gekauft. Diese LIMA leistet so zwischen 70 bis 136 AH also genau richtig für 2 Batterien und somit jetzt einen Batteriehalter für die linke Seite suchen, da der Luftfilterkasten ja schon das weite gesucht hat.



Bilder vom: Lichtmaschinenumbau